Veranstaltungen

Sommerschnittkurs mit Helmut Schmalzried am 3. September

 

Eine ganze Reihe Interessierter fanden sich ein, um sich von unserem Experten Helmut Schmalzried über den Sommerschnitt zu informieren. Im Allgemeinen entfernt man ja Wassertriebe und überschießenden Zuwachs, um das Wachstum der jüngeren Bäume im Zaum zu halten.

Dieses Jahr allerdings boten die Äpfel, Birnen und Kirschen ein trauriges Bild. Das Laub war schütter und die höchsten Äste ragten manchmal schon kahl und dürr in den Himmel, weil sie wegen der Trockenheit von den Wurzeln nicht mehr ausreichend versorgt werden konnten. Bei einem derart geschwächten Baum riet Helmut Schmalzried von einem starken Eingreifen ab, weil er sonst zu wenig Blattmasse hat um genügend  Reservestoffe für das nächste Jahr einzuspeichern.

Es empfiehlt sich, einige der Wassertriebe, die senkrecht in den Himmel streben, etwas herunter zu binden, sie verwandeln sich so in Fruchttriebe.

Andererseits sollte man Äste, die von dem reichen Obstsegen tief herunterhängen, wieder nach oben binden, denn sonst werden sie schlechter versorgt und tragen höchstens noch kleine Früchte.

Stärkere Korrekturen sollten dieses Jahr besser auf den Winter verschoben werden. Dann wird unser Verein einen weiteren Kurs anbieten. Die Termine erfahren sie rechtzeitig im Mitteilungsblatt und auf unserer Internetseite.

Endlich wieder ein Blütenfest

Am Sonntag, den 24. April 2022 fand unser traditionelles Blütenfest an der ehemaligen Kelter in Neustadt statt. Trotz des andauernden Regens ließen sich viele Neustädter die Laune nicht verderben und genossen die deftigen Maultaschen mit Kartoffelsalat, das lecker gebratene Steak oder die bodenständige Rote.  Bald war auch das Kuchenbuffet geleert. 

Ein Blütenrundgang informierte über den aktuellen Stand der Vegetation.

Für Fotofans gab es eine Ausstellung der Ergebnisse unseres Fotowettbewerbs Streuobstwiesen.

Neu war der kurzfristig organisierte Basar der KITA Friedensschule, mit der uns auch eine Baumpatenschaft verbindet.